Lewis Hamilton führt fünf Rennen vor dem Saisonende zwar die Weltmeisterschaft an, ist sich jedoch bewusst, dass sich das Blatt rasch wieder wenden kann.
Der Countdown zum Russland GP läuft. Am Samstag wurde das Sotschi Autodrom offiziell eröffnet.
Der Rückstand auf Hamilton beträgt zwar nur drei Punkte, doch die Bilanz bei den restlichen Rennen spricht gegen Rosberg. Der Mercedes-Pilot erhebt nach dem Defekt in Singapur Vorwürfe gegen sein Team.
Toto Wolff wurmt das Zuverlässigkeitsproblem bei Mercedes. Der Österreicher setzt alles daran, damit der WM-Titel auf der Strecke entschieden wird.
In Singapur waren die McLaren-Mechaniker erneut nicht zu bremsen. Vier Stopps von Jenson Button und Kevin Magnussen bilden die schnellsten vier.
Laut Gazzetta dello Sport hat Fernando Alonso Ferrari über seinen Ausstieg informiert. In Japan soll die offizielle Bekanntgabe erfolgen.
Beim Großen Preis von Singapur waren alle Gemütslagen vertreten. Motosport-Magazin.com präsentiert die Tops & Flops des Flutlicht-Rennens.
Lewis Hamilton hatte in Singapur alles im Griff, doch dann kam das Safety Car. Motorsport-Magazin.com zeichnet die spannende Schlussphase des Rennens nach.
Eine klare Ansage gab es von Eric Boullier: In Japan wird nicht das McLaren-Duo für 2015 bekannt gegeben. Ob die Paarung schon steht, ließ er jedoch offen.
Nach dem Triumph in Singapur führt Lewis Hamilton in der Formel-1-WM. Die internationale Presse meint: Nicht individuelle Klasse wird das Titelduell entscheiden, sondern die Technik mit Tücken.
Williams fand sich in Sachen Top-Speed an der Spitze. Toro Rosso überzeugte wie auch schon in Monza und Ferrari hinkte erneut hinterher.
Lewis Hamilton läuft Nico Rosberg langsam den Rang ab. Mit seinem siebten Saisonsieg kippte erstmals seit dem GP Monaco das WM-Duell in seine Richtung.
Der Grand Prix von Singapur hatte nicht nur interessante Szenen im Rennen zu bieten. Vor dem Start zogen die Grid Girls die Blicke auf sich. Wir haben die Bilder der heißen Damen unter Flutlicht.
Die Williams-Piloten hatten den härtesten Job. Keiner fuhr mit so alten Reifen ins Ziel. Felipe Massa hielt 38, Valterri Bottas 37 Runden lang durch.
Mercedes hat das schnellste Auto im Feld. Doch es kommt zu selten an. Nico Rosbergs Lenkrad-Drama war bereits der fünfte Ausfall in diesem Jahr.
Nico Rosberg musste den Singapur GP wegen eines defekten Lenkrads aufgeben. Der Mercedes-Pilot erklärt, was schiefging.
Durch Entladungs-Probleme der Batterien ab kurz vor der Rennmitte steuerte Daniel Ricciardo wohl auf eine Katastrophe zu. Per Funk rettete ihn der Kommandostand
Der Große Preis von Singapur bot jede Menge Spannung und Dramatik. Motorsport-Magazin.com beantwortet die wichtigsten Fragen zum Rennen.
Obwohl es in Singapur nicht für ein Podium reichte, ist Williams mit dem Rennen hochzufrieden. In Japan soll dann wieder die große Stunde schlagen.
Wer profitierte vom Safety-Car? Was bremste Nico Rosberg? Und warum war die Nacht in Singapur für Kevin Magnussen und Sebastian Vettel ganz besonders anstrengend
Mercedes war wieder nicht zu schlagen, während Red Bull und Ferrari die weiteren Podiumsplätze ausmachten. Die Performance der Teams in der Übersicht.
Christian Horner ist davo überzeugt, dass eine Teamorder bei Red Bull trotz der fortgeschrittenen Saison fehl am Platz ist. Passende Umstände noch nicht gegeben
Ein Defekt mit Folgen: Nico Rosberg verlässt Singapur ohne Punkte. Was ging an seinem Mercedes kaputt? Und welche Konsequenzen zieht das Team?
Marcus Ericsson hat in Singapur ein starkes Rennen abgeliefert und neben beiden Marussias auch Nico Rosberg hinter sich gehalten.
Nach einem starken Rennen musste Jenson Button in Singapur wegen eines technischen Problems aufgeben.
Das anstrengendste Rennen der Saison ist vorbei. Zwei Stunden mussten die Fahrer kämpfen. Das sagten sie nach dem Höllentrip.
Felipe Massa ist mit Platz fünf in Singapur hochzufrieden. Der Brasilianer musste seinen Fahrstil ändern, um ohne weiteren Reifenwechsel ins Ziel zu kommen.
Trotzt Aufschwungs reichte es für Ferrari in Singapur erneut nicht zum Podest. Fernando Alonso und Kimi Räikkönen hadern mit Ergebnis und äußeren Faktoren.
Für Kevin Magnussen wurde das Rennen in Singapur durch ein Problem an seinem McLaren erschwert. Der Sitz des Dänen wurde extrem heiß.
Ferrari hätte mehr verdient gehabt als die Plätze 4 und 8. Das Safety-Car klaute Fernando Alonso den zweiten Platz.
Singapur GP – F1-Konzerte mit Robbie Williams & Jennifer Lopez
Für Adrian Sutil brachte das Wochenende in Singapur wenig Freude. Motorsport-Magazin.com berichtet er von seinen Problemen.
Valtteri Bottas hatte den sechsten Platz in Singapur vor Augen, doch ein später Reifenschaden ließ ihn leer ausgehen.
Singapur GP – F1-Konzerte: Robbie Williams & Jennifer Lopez
Für das zuletzt gebeutelte Lotus-Team brachte der Singapur GP eine massive Steigerung. Pastor Maldonado und Romain Grosjean verpassten dennoch die Punkteränge.
Singapur GP – F1-Konzerte: Robbie Williams & Jenniger Lopez
Wegen eines Safety Cars zeigte Mercedes in der zweiten Rennhälfte, wie überlegen das Auto ist. Motorsport-Magazin.com analysiert die Leistungen der Piloten.
Sebastian Vettel feierte in Singapur mit Rang 2 das beste Ergebnis der Saison. Auf eine Stallregie zu Gunsten von Daniel Ricciardo verzichtete Red Bull. Teamchef Christian Horner erklärt, warum.
Nico Hülkenberg schleppt sich in Singapur an Neunter Stelle ins Ziel. Wäre mit einer anderen Strategie mehr drin gewesen?
Jean-Eric Vergne war nach dem Singapur GP so euphorisch wie lange nicht mehr, während Daniil Kvyat mit Dehydrierung kämpfte.
Die Formel 1 hat ihre Zelte in Singapur aufgeschlagen. Motorsport-Magazin.com ist natürlich vor Ort und tickert aus dem Media Center.
Felipe Massa beendete den Grand Prix von Singapur auf einem guten 5. Platz. Um die 10 WM-Punkte musste er hart kämpfen.
Der Teufel steckt im Detail: Ein defektes Kabel machte Nico Rosbergs Ambitionen beim Singapur zunichte. Der machte seiner Enttäuschung Luft.
Adrian Sutil wurmte nach dem vorzeitigen Aus in Singapur weniger die Kollision mit Sergio Perez, als vielmehr die mangelnde Zuverlässigkeit seines Sauber.
Trotz des Sieges von Lewis Hamilton mussten sich Toto Wolff und Niki Lauda ärgern. Nun ist Fehlersuche angesagt, damit es in der WM kein böses Erwachen gibt.
Ein kaputtes Lenkrad machte Nico Rosberg wütend und freute die Formel-1-Konkurrenz. Mercedes-Kollege Hamilton gewann in Singapur und führt nun. Auch Vettel hatte wieder mal Grund zur Freude.
Endlich wieder eine weltmeisterliche Vorstellung: Sebastian Vettel konservierte seine Reifen das halbe Rennen lang und hält Ricciardo auf Distanz.